Sehenswürdigkeiten – Elefthia Syros
Τel: +30 22810 45309, +30 694 530 4046
Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten

Syros verfügt über eine lange und reiche Gesichte, da es seit prähistorischer Zeit bewohnt ist und in den letzten Jahren als Industrie-, Schifffahrts- und Kulturzentrum eine wichtige Rolle für Griechenland spielt. Verstreut über die gesamte Insel gibt es eine Reihe von Monumenten und Sehenswürdigkeiten:

  • Miaouli-Platz: Der majestätische Platz im Herzen von Ermoupolis entführt Sie in eine andere Zeit. Mit seinen stolzen, ihn umgebenden Gebäuden mit ihrer wunderbaren Architektur des 19. Jahrhunderts bildet er den Treffpunkt und die Flaniermeile von Bewohnern und Besuchern, die dort ihren Kaffee und köstliche lokale Süßigkeiten genießen.
  • Rathaus von Ermoupolis: Eines der größten Rathäuser Griechenlands aus dem 19. Jahrhundert nimmt eine beherrschende Stellung im Zentrum des Miaouli-Platzes ein. Es beeindruckt durch seine majestätische Treppe und die imposante Architektur, inspiriert von drei verschiedenen Stilepochen.
  • Apollo-Theater: 1864 von einem italienischen Architekten nach dem Vorbild der Mailänder Scala erbaut, gilt zu Recht als eine der architektonischen Juwelen von Ermoupolis. Das Theater ist in Betrieb und ist für die Öffentlichkeit zugänglich, nicht nur um es bei einem Besuch zu bewundern, sondern auch um eine der großartigen Aufführungen zu sehen, die darin gegeben werden.
  • Vaporia-Agios Nikolaos: Bekannt als das aristokratischste Viertel, befindet es sich im östlichen Teil von Ermoupolis. Es handelt sich um eine schöne und malerische Gegend mit dem berühmten Strand “Asteria”. Dort befindet sich auch die imposante Kirche “Agios Nikolaos ton Plousion”, deren Tore seit 1870 geöffnet sind.
  • Ano Syros: Die älteste Siedlung der Insel wurde 1200 von den Venezianern gegründet. Die Festung Ano Syros hat ihren mittelalterlichen Charakter durch die Zeiten unverändert beibehalten und lädt Sie ein, sich auf die Spuren der Vergangenheit zu begeben. Besuchen Sie die Kirche des Heiligen Georg oder “San Giorgio”, wie die katholische Katherdale von Syros genannt wird, die die Spitze des Hügels dominiert. Hier befindet sich auch das “Museum Markos Vamvakaris”, in dem Fotografien und persönliche Gegenstände des großen Rembetiko-Musikers zu sehen sind sowie unbekannte Aspekte seines Lebens und Werks beleuchtet werden. Versäumen Sie es nicht, einen Zwischenstopp für Süßigkeiten, hausgemachte Limonaden oder Tsipouro einzulegen. Genießen Sie die Köstlichkeiten mit der Aussicht auf Syros von hoch oben.
  • Kirche der Auferstehung des Erlösers. Auf dem gegenüberliegenden Hügel erhebt sich stolz diese majestätische Kirche im byzantinischen Stil, die der “Auferstehung der Nation” gewidmet ist. Sie zeichnet sich durch die blaue Kuppel, die beeindruckenden Glockentürme, die wertvollen Ikonen und den fantastischen Blick auf Ermoupolis aus.
  • Marientod-Ikone: Hier befindet sich seit etwa 1850 die gleichnamige Ikone, die die Handschrift des berühmten Malers, Bildhauers und Architekten der Renaissance, Domenikos Theotokopoulos – “El Greco” (1541-1614) trägt.